Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.
Werbung

Berwartstein, auch (hochdeutsch) Bärbelstein oder (pfälzisch) Bärwelstein genannt, ist eine mittelalterliche Felsenburg im südlichen Pfälzerwald, dem deutschen Teil des Wasgaus, im Landkreis Südwestpfalz in Rheinland-Pfalz. Die Burg wurde 300 Jahre nach ihrer Zerstörung durch Blitzschlag wieder aufgebaut und ist als einzige im Wasgau noch bewohnt.

Der Berwartstein liegt in etwa 280 Meter Höhe auf einer Bergkuppe östlich oberhalb der Ortsgemeinde Erlenbach bei Dahn. Das Seitental, das er beherrscht und durch das der Erlenbach fließt, mündet etwa drei Kilometer südlich zwischen Dahn und Wissembourg (deutsch Weißenburg) von links ins Tal der Lauter, die hier am Oberlauf „Wieslauter“ genannt wird. Berwartstein ist bewirtschaftet und nicht nur für Wanderer sondern auch für Kraftfahrzeuge erreichbar. Allerdings stehen im ehemaligen Burghof nur wenige Stellplätze zur Verfügung, unterhalb der Burg wurde ein größerer Parkplatz geschaffen.

 

©(Bildergalerie)



 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?